Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Seit Anfang des Jahres hat sich der Wert der Wirecard-Aktie (WKN:  / ISIN: DE0007472060) mehr als verdoppelt. Der Blick auf die Performance des im TecDAX (WKN:  / ISIN: DE0007203275) gelisteten Papiers in den vergangenen Jahren fällt sogar noch beeindruckender aus. Jetzt will das Management sicherstellen, dass es genauso beeindruckend .

Quelle: 

Zu diesem Zweck hat der Vorstand des Zahlungsabwicklers aus Aschheim bei München nun seine für das kommende Geschäftsjahr bekanntgegeben. Demnach wird für das Geschäftsjahr 2018 ein operativer Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in einer Bandbreite von 510 bis 535 Mio. Euro erwartet. Für dieses Jahr wird mit einem Zuwachs auf 398 bis 415 Mio. Euro gerechnet.

Wirecard-Chart:

FAZIT. Wirecard hat in den vergangenen Jahren einen beeindruckenden Wachstumskurs hingelegt. Vor allem dank des boomenden Online-Handels. Inzwischen beschäftigt sich das Unternehmen jedoch mit weiteren Wachstumsfeldern. Dazu gehört insbesondere der Bereich Mobile Payment. Außerdem bleiben die wachstumsstarken Emerging Markets immer im Blick. Gründe, warum die Wirecard-Aktie trotz des jüngsten Anstiegs Luft nach oben haben sollte.

Anleger, die auf einen weiteren Aufwärtstrend der Wirecard-Aktie setzten und sogar überproportional von steigenden Kursen des TecDAX-Wertes profitieren möchten, schauen sich am besten entsprechende Hebelprodukte  auf der Long-Seite an. Skeptiker haben ebenfalls mit passenden Short-Produkten  die Gelegenheit auf fallende Kurse der Wirecard-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich . Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “La-Luce Auf die Schnelle” (Wochentags) und “La-Luce D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Bookmark this on Digg

  • SCHLAGWORTE
TEILEN

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT