Bildquelle: Pressebild Deutsche Telekom

„Eine gute Verbindung“, ist die Überschrift der Presseerklärung der (WKN 555750), mit der die Bonner die neue „strategische Partnerschaft“ mit dem Kurznachrichtendienst (WKN A1W6XZ) anpreisen. Damit wollen beide Unternehmen eine neue Euphorie entfachen, nachdem der Jubel über den Börsengang von Twitter und die zwischenzeitlichen Kurszuwächse der Telekom-Aktie verflogen war.

Mit Hilfe der neuen Kooperation soll es Kunden der Deutschen Telekom ab dem kommenden Jahr auf ausgewählten Android-Smartphones noch leichter möglich sein, auf Twitter-Inhalte zuzugreifen. Dabei spielt Schnelligkeit bei Twitter eine wichtige Rolle. Immerhin werden auf dem Kurznachrichtendienst Fernsehserien, Filme und andere Inhalte besprochen während sie noch laufen. Zudem will man natürlich die aktuellen Ereignissen im Sport, der Politik und anderen Bereichen schnell diskutieren können. Die Kooperation gilt im ersten Schritt für Deutschland, die Niederlande, Griechenland, Rumänien und Kroatien.

„Twitter zeigt, wie lebendig die Kommunikation in 140 Zeichen ist. Das erleben wir täglich im Dialog mit unseren Kunden, z.B. beim Kundenservice ‚Telekom hilft‘. Durch die Zusammenarbeit mit Twitter können wir künftig noch mehr Menschen noch besser erreichen“, sagt Telekom-Chef René Obermann. „Wer wissen will, welche Themen angesagt sind, findet sie bei Twitter. Twitter verbindet. Genau wie die Telekom“, hieß es fast schon euphorisch weiter.

Dabei brauchen sowohl die Twitter-Aktie als auch das Papier der Deutschen Telekom einen neuen Schub. Bei Twitter ist die erste Euphorie nach dem furiosen IPO verflogen, während man auf Analysten- und Anlegerseite der T-Aktie nach der sehr guten Entwicklung in diesem Jahr, nicht mehr allzu viel Kurspotenzial zutraut.

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild Deutsche Telekom

  • SCHLAGWORTE
TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: