Dass das Spiel mit den Vorurteilen manchmal ganz nett sein kann erlebt man ja immer wieder. Nach einer 4 Jahre dauernden gerichtlichen Auseinandersetzung bis zum Bundesgerichtshof darf die taz folgenden Werbespot wieder zeigen. Die Bild-Zeitung hatte gegen dessen Ausstrahlung geklagt. Dabei ist das doch alles wahr….oder sind das auch wieder Vorurteile… naja vielleicht hat ja auch geholfen, dass Bild-Chefredakteur Kai Diekmann inzwischen auch Genosse bei der taz ist. Wer weiß das schon. Der Werbespot ist jedenfalls nach wie vor gelungen.

Die derzeit beliebtesten Artikel:

  • Freitagsmüdigkeit? Verpulver doch einfach ein paar Milliarden
  • Die Sache mit den deutschen Wirtschaftsbloggern
  • Spass macht mobil...
  • Ja, ja, die deutschen Pfandbriefe... Simply Good
  • SCHLAGWORTE
  • Bundesgerichtshof
TEILEN
Facebook
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei