Bildquelle: markteinblicke.de

Die Ströer-Aktie (WKN: / ISIN: DE0007493991) konnte sich immer noch nicht von dem erholen. Dabei hat das MDAX-Unternehmen zuletzt einiges richtiggemacht. Eine weitere Kostprobe konnten Anleger am Montag bewundern.

Quelle:

Ströer gehörte zu den MDAX-Top-Performern, nachdem der Spezialist für Außenwerbung seine bestätigt und erstmals auch konkrete Ziele für das kommende Geschäftsjahr formuliert hatte. Dabei soll der jüngste Wachstumskurs fortgesetzt werden. Am Montag war der Anlegerjubel groß. Die Ströer-Aktie legte deutlich zu, obwohl sich das Gesamtmarktumfeld alles andere als in Bestform präsentierte. Damit wachsen die Hoffnungen, dass sich Investoren wieder auf erfreulichere Nachrichten rund um Ströer konzentrieren und die zwischenzeitlichen Shortseller-Attacken vergessen. Schließlich konnte das Unternehmen bereits ein sehr .

Ströer-Chart:

Sämtliche Erholungsversuche der Ströer-Aktie sind bisher gescheitert. Daher bleibt es abzuwarten, ob sich die am Montag beobachteten positiven Kursreaktion letztlich als Strohfeuer erweisen oder doch den Auftakt für die langersehnte Erholungsrallye darstellen.

Melden Sie sich . Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “La-Luce Auf die Schnelle” (Wochentags) und “La-Luce D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

  • SCHLAGWORTE
TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei