Bildquelle: Evotec AG

Die Aktie des Hamburger Biotechnologieunternehmens Evotec (WKN: / ISIN: DE0005664809) gehörte auch am Donnerstagvormittag zu den Top-Performern im TecDAX. Dabei konnte die Serie an positiven Meldungen fortgesetzt werden.

Evotec gab bekannt, dass man in der seit Oktober 2012 betriebenen gemeinsamen mit Bayer (WKN: / ISIN: DE000BAY0017) einen Erfolg verbuchen konnte. Demnach wurde im Bereich Endometriose ein weiterer wichtiger präklinischer Meilenstein erreicht. Dieser Meilenstein wurde für die Überführung eines Programms des Allianzportfolios in die präklinische Entwicklung erzielt.

Evotec-Chart:

Dies ist wahrlich nicht die erste , mit der Evotec zuletzt aufwarten konnte. Dabei sorgen die zahlreichen neuen Forschungsallianzen und Kooperationen für viele Anlegerfantasien. Die Aussicht auf weitere Forschungserfolge und Meilensteinzahlungen bringt einiges an Kurspotenzial mit sich. Zumal die Evotec-Aktie nun mit dem Sprung über die 5-Euro-Marke und einem weiteren Mehrjahreshoch wichtige positive Signale setzen konnte.

Melden Sie sich . Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “La-Luce Auf die Schnelle” (Wochentags) und “La-Luce D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Evotec AG

  • SCHLAGWORTE
TEILEN

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Evotec: Noch nicht am Ende | La-LuceLa-Luce um 12: Commerzbank geht in die Offensive | La-Luce Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] 29. September 2016 in Aktie im Fokus: Evotec: Warum jetzt aufhören…? […]

trackback

[…] konnte Evotec zuletzt mit einigen positiven Nachrichten aufwarten. Zahlreiche neue Forschungsallianzen und Kooperationen sorgen für die Aussicht auf […]

wpdiscuz