Bildquelle: Pressefoto The Linde Group

Diese Woche gab es von Linde (WKN: / ISIN: DE0006483001) Neuigkeiten im Hinblick auf den geplanten Zusammenschluss mit Praxair (= US-Konkurrent von Linde). Und zwar soll es eine neue Holding-Gesellschaft geben, an der dann die vorigen Anteilseigner von Linde und Praxair (WKN: / ISIN: US74005P1049) beteiligt sind.

Über die Beteiligungsverhältnisse gab es natürlich Diskussionen, aber das ist nicht Thema dieses Beitrags. Hier geht es darum, was nun den Linde-Aktionären konkret geben wird. Die Antwort lautet: Ab Dienstag (= 15. August 2017) können Linde Aktien im Rahmen des Umtauschangebots eingereicht werden. Für jede einzelne Linde-Aktie soll es dann im Gegenzug 1,54 Aktien der neuen Holding („Linde plc“) geben. Dieses Angebot soll am „24. Oktober 2017, 24:00 Uhr (MEZ)“ enden.

Linde-Chart:

Pro Linde-Aktie soll es 1,54 Aktien der neuen Holding geben

Etwas merkwürdig finde ich es, dass die Praxair Aktionäre dem Zusammenschluss erst noch zustimmen müssen – dazu soll es am 27. September 2017 „in der Praxair-Zentrale“ eine außerordentliche Hauptversammlung geben. Als Durchschnittsmensch hätte ich gedacht, dass der Umtausch der Linde-Aktien erst erfolgt, nachdem die Praxair-Aktionäre auch zugestimmt haben. Aber offensichtlich hat der Umtausch bereits begonnen. Noch ein technisches Details: Wenn die Linde-Aktien eingereicht sind, erhalten sie eine eigene ISIN (laut Linde lautet diese: DE000A2E4L75) und sollen unter dieser ISIN weiter gehandelt werden können.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Nichts zu tun ist besser als mit viel Mühe nichts zu schaffen.“ – Laotse

Ein Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie  abonnieren. Weitere Informationen unter: 

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto The Linde Group

  • SCHLAGWORTE
TEILEN

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Ivan TomasevicStefan Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Stefan
Gast
Stefan

Was passiert denn mit den Aktien wenn man dem Tausch nicht zustimmt, aber die Fusion dennoch stattfindet?

Ivan Tomasevic
Admin

Hallo Stefan,

zunächst einmal nicht viel. Die Aktien der Linde AG bleiben erst einmal börsennotiert und können gehandelt werden. Allerdings sinkt die Liquidität, der Handel wird erschwert, die Volatilität dürfte steigen.

Wer es ganz genau wissen möchte, sollte sich unter diesem Link einmal Punkt 16 anschauen

wpdiscuz