18. Juni 2019

Die politische Diskussion über den Wohnungsmarkt in Berlin nimmt immer absurdere Züge an. Nachdem eine Bürgerinitiative seit geraumer Zeit für die Enteignung der größten Immobilienunternehmen der Hauptstadt kämpft, will der Berliner Senat nun einen „Mietendeckel“ einführen. Damit sollen die Mieten für frei finanzierte Wohnungen ab dem kommenden Jahr für fünf Jahre eingefroren werden.

Bei der Geldanlage stellt sich oftmals die Frage: was machen wir mit angespartem Geld, wo investieren und wie streuen wir?

Jeder Sparer in unterschiedlichster Altersgruppe dürfte zwischenzeitlich mitbekommen haben, dass heute nahezu keine Zinsen gezahlt werden. Aber wie geht das eigentlich mit den Aktien?

Einer der Top-Performer in diesem Jahr ist zweifellos Nordex: Bei 7,59 Euro (Endstand 2018) gestartet, ging es in der Spitze bis auf 15,75 Euro. Das war allerdings schon im April, und seitdem laufen die Papiere rück- bzw. abwärts. Dabei hat sich ein markantes Flaggenmuster ausgebildet, das - sofern die bullishe Auflösung gelingt - erhebliches Aufwärtspotenzial freisetzen könnte. Die Frage ist nur: Wann kommt der Ausbruch?

Am Dienstag findet endlich die Hauptversammlung von Wirecard statt. Konzernchef Markus Braun zeigte sich im Vorfeld in einem Interview äußerst zuversichtlich, was die weiteren Geschäftsaussichten anbelangt.

Die VERBUND-Aktie trotze zuletzt sogar den allgemeinen Börsenturbulenzen infolge der Verschärfung des Handelsstreits zwischen den USA und China. Wird sich das Papier auch weiterhin so robust zeigen, obwohl die Luft zuletzt für den ATX-Wert zuletzt merklich dünner geworden ist.

Die voestalpine-Aktie geriet am Mittwoch unter Druck, nachdem der österreichische Technologiekonzern seine neuesten Geschäftszahlen bekannt gegeben hatte. Dabei machten sich vor allem Sonderfaktoren und das unsichere Gesamtmarktumfeld bemerkbar. Trotzdem sieht sich das ATX-Unternehmen gut aufgestellt, um die derzeitigen Herausforderungen zu meistern.

Der Schweizer Duty-Free-Spezialist Dufry hat mithilfe einer Übernahme seine Stellung auf dem russischen Markt verbessert. Nun will das Unternehmen auch die zuletzt enttäuschende Kursperformance der Dufry-Aktie angehen.

Novartis überzeugte jüngst mit guten Geschäftszahlen und einem positiven Ausblick.

H&M konnte die Umsätze im zweiten Quartal kräftig steigern, wozu eine schwache Schwedische Krone beitrug. Die Aktie ist charttechnisch nach wie vor angeschlagen.

Konsequenterweise schlägt sich die Moll-Stimmung der Weltkonjunktur im Rohstoffsektor nieder. Während die lähmende Unsicherheit im transpazifischen Handelsstreit den Industriemetallpreisen zusetzt, leidet Öl auch unter der Befürchtung einer massiven Überversorgung.

Alibaba möchte nicht abwarten, bis es eine Lösung im Handelsstreit zwischen China und den USA gibt. Der Konzern will bereits frühzeitig Vorkehrungen für sämtliche Eventualitäten treffen.

Die einen blicken mit Sorge auf die „Neue Seidenstraße“. Schließlich soll das Projekt den Einfluss Chinas in der Welt erhöhen. Andere sehen dagegen eher die riesigen Chancen, die die geplanten Investitionen in Billionenhöhe zur Verbesserung der Infrastruktur für den weltweiten Handel und für Investoren mit sich bringen.

Die letzten Tage an der Börse waren unspektakulär, aber es ging leicht aufwärts. Doch nun kommt es wieder zu Gewinnmitnahmen. NYSEinstein Peter Tuchman berichtet von der Wall Street.

Apple verlangt Anlegern immer wieder starke Nerven ab, wie die Kursentwicklung der vergangenen Monate gezeigt hat. Dennoch bestehen gute Chancen, dass sich der langfristige Aufwärtstrend der Aktie fortsetzt.

Für die neue Handelswoche erwartet der Wetteralgorithmus deutlich steigendes Momentum und bietet aus Börsenwettersicht beste Bedingungen für die bullishe Seite.

Unentschieden zwischen Bullen und Bären in der Vorwoche und Punktlandung im DAX auf 12.000 lassen für den Wetterlage in der neuen Woche folgende Implikation zu.

Am heutigen Montag zeigte sich der DAX nur wenig bewegt. Dabei scheint Anleger derzeit vor allem eine Frage zu interessieren.

Der Wochenauftakt fiel im DAX alles andere als berauschend aus. Allerdings setzte das Barometer zumindest die wichtige Stabilisierung der vergangenen Tage fort.

Der Bitcoin erreichte wieder einmal ein neues 13-Monats-Hoch. Die Krypto-Währung zeigt sich damit derzeit als der größte Nutznießer des Facebook Coin.

H&M konnte die Umsätze im zweiten Quartal kräftig steigern, wozu eine schwache Schwedische Krone beitrug. Die Aktie ist charttechnisch nach wie vor angeschlagen.

Erneut konnten die Aktienindizes hinzugewinnen: Der DAX legte in der vergangenen Börsenwoche 0,4 Prozent an Wert zu. Rohöl ist wieder gefallen (-2,7 Prozent), Gold gab leicht nach (-0,1 Prozent). Trotz der anhaltenden Marktunsicherheiten.

Nachdem der Goldpreis am Freitag ein Drei-Monats-Hoch bei 1.341 US-Dollar markierte, legten die Notierungen eine Verschnaufpause ein. Allerdings könnte es mit dem Preisanstieg bald weitergehen.

Der Bitcoin erreichte wieder einmal ein neues 13-Monats-Hoch. Die Krypto-Währung zeigt sich damit derzeit als der größte Nutznießer des Facebook Coin.

Die Hausse im Krypto-Sektor ist weiterhin intakt! Nahezu alle großen Kryptowährungen konnten ihre in den vergangenen Monaten angesammelten Gewinne verteidigen. Doch was macht Bitcoin und Co. aktuell so stark?

Alibaba möchte nicht abwarten, bis es eine Lösung im Handelsstreit zwischen China und den USA gibt. Der Konzern will bereits frühzeitig Vorkehrungen für sämtliche Eventualitäten treffen.

Der Bitcoin erreichte wieder einmal ein neues 13-Monats-Hoch. Die Krypto-Währung zeigt sich damit derzeit als der größte Nutznießer des Facebook Coin.

Die Stimmung an den Finanzmärkten ist getrübt, die Aktienkurse haben deutlich Federn gelassen. Wie Fonds- und ETF-Anleger darauf reagieren, welche Produkte gesucht sind und warum sich der ETF-Kauf in Stuttgart im Juli besonders lohnt, verrät Börsenhändler Philipp Brucker im Gespräch.

Die Hauptversammlungs- und Dividendensaison ist in vollem Gange. Unternehmen schütten erneut Rekorddividenden aus. Trotzdem vergessen Anleger manchmal die große Bedeutung der Gewinnbeteiligung. Mit dem DWS Top Dividende nimmt sich seit vielen Jahren ein wahrer Riese in der deutschen Fondsbranche dieses Themas an.

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Whisky.

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Bonsai-Bäume.

Sind Vorsorge und Investitionen nur für Rendite und das Alter relevant? Auch anderen Bereichen des Lebens kann aufgrund stattgefundener Veränderungen und möglicherweise künftigen Ereignissen eine gewisse Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Wer ein neues Auto kauft, wird es in der Regel Vollkasko versichern. Schließlich soll der Wert des neuen Fahrzeugs für alle Fälle abgesichert werden. Doch was bei einem Auto für viele Menschen selbstverständlich ist, ist im Fall der eigenen Arbeitskraft nicht immer der Fall. Abhilfe gegen drohende Verarmung schafft nur eine private Berufsunfähigkeitsversicherung.

Produkte, die als ortstypisch vermarktet werden, erleben eine ungeahnte Blüte. Egal, ob in der Region angebautes Obst und Gemüse, lokale Spezialitäten, Provinzkrimis oder traditionelle Volksfeste - Heimatverbundenheit ist inzwischen ein echtes Verkaufsargument.

Unser Drink der Woche ist ein absoluter Klassiker unter den Cocktails. Nicht nur James Bond steht auf dieses einfachen Drink im speziellen Glas, sondern auch viele andere. Probieren Sie ihn doch auch einmal, den Dry Martini. Lassen Sie es sich schmecken!

Konsequenterweise schlägt sich die Moll-Stimmung der Weltkonjunktur im Rohstoffsektor nieder. Während die lähmende Unsicherheit im transpazifischen Handelsstreit den Industriemetallpreisen zusetzt, leidet Öl auch unter der Befürchtung einer massiven Überversorgung.

Damit Euro-Staaten ihren Zins- und Tilgungsdienst problemlos fortsetzen können, setzt die EZB weiter alle Zins- und Liquiditätshebel in Bewegung. Doch der Preis ihrer guten Tat ist hoch. Ein Happy End wie im Märchen gibt es nicht, im Gegenteil...

Die Stimmung an den Finanzmärkten ist getrübt, die Aktienkurse haben deutlich Federn gelassen. Wie Fonds- und ETF-Anleger darauf reagieren, welche Produkte gesucht sind und warum sich der ETF-Kauf in Stuttgart im Juli besonders lohnt, verrät Börsenhändler Philipp Brucker im Gespräch.

Was sind eigentlich Zinsen? Was haben Zinsen mit Risiko zu tun? Was sind sogenannte Credit Default Swaps und was sagen diese eigentlich aus?

Werbung

Deutsche Bank Indikationen

Werbung

Newsletter

Das ist los bei Twitter

Werbung












Наш популярный блог , он описывает в статьях про форум альпари.
website promotion service
RSS
Facebook
Twitter
YouTube
LinkedIn
Instagram